Quicklinks

SRK

Babysitting-Kurs SRK

«Der Babysitting-Kurs war sehr cool»

Anna Wenger* ist Babysitterin aus Leidenschaft. Vor Kurzem hat die 14-Jährige den Babysitting-Kurs SRK absolviert. Im Kurs hat sie alles gelernt, was ein verantwortungsbewusster Babysitter braucht, und jede Menge Sicherheit gewonnen. Ein Erfahrungsbericht.

Im Babysitting-Kurs SRK lernen Jugendliche, Verantwortung zu übernehmen. (Symbolbild, SRK)

«Es war Liebe auf den ersten Blick. Ich freue mich jedes Mal auf die Kleine», sagt Hüetimeitschi Anna Wenger. Rund einmal im Monat hütet die Achtklässlerin die dreijährige Meret. Als Vorbereitung für diese verantwortungsvolle Aufgabe hat Anna den Babysitting-Kurs vom Schweizerischen Roten Kreuz (SRK) absolviert. «Der Kurs war sehr cool. Was wir im Kurs angeschaut haben, kann ich beim Hüten direkt umsetzen.»

Lehrreiches Programm
Im zweitägigen Kurs hat Anna alles gelernt, was es zum Babysitting-Profi braucht: wie man Kinder richtig wickelt, den Schoppen zubereitet und ein feines Zvieri macht. Anna weiss nun, wie man ein Hütekind trösten kann, wenn es seine Eltern vermisst, oder wie sie am besten einen Streit zwischen Geschwistern schlichtet. Ausserdem dürfte es ihren Hütekindern dank zahlreichen Spiel- und Bastelideen so rasch nicht langweilig werden. Aber auch das Verhalten in Notfällen stand auf dem Programm. «Ich weiss jetzt, was ich tun muss, wenn sich ein Kind verletzt, sich verschluckt oder plötzlich hohes Fieber hat. Dieses Wissen gibt mir Sicherheit.» Diese Sicherheit stärkt auch das Vertrauen der Eltern von Meret. Merets Vater, Pascal Amez-Droz, sagt: «Ich weiss, dass meine Tochter bei Anna bestens aufgehoben ist. Denn im Kurs hat Anna wichtige Grundlagen für die Kinderbetreuung erworben. Sie wurde ideal auf ihre Aufgabe vorbereitet.»

Spannende Kurse
Die Babysitting-Kurse SRK sind abwechslungsreich und interaktiv gestaltet, mit Bildern, Videos, Erfahrungsberichten, praktischen Übungen mit Puppen und Gruppenarbeiten. Anna sagt: «Den Austausch in der Gruppe habe ich sehr geschätzt. Es war bereichernd, zu hören, welche Erfahrungen andere gemacht hatten, und wie sie in bestimmten Situationen reagieren würden.» Zum Abschluss erhielt Anna den SRK-Babysittingpass. «Diese Kursbestätigung hilft einem, einen Job zu finden.»

Selbstbewusstsein gestärkt
Annas Mutter unterstützt ihre Tochter in ihrem Engagement. Sie sagt: «Anna erfährt von den Kindern und den Eltern viel Dankbarkeit. Und sie spürt, dass man ihr diese verantwortungsvolle Aufgabe zutraut. Der Job und der Babysitting-Kurs haben ihr Selbstbewusstsein gestärkt.»

*Name geändert

Babysitting-Kurs SRK
Der Original Babysitting-Kurs für Meitschi und Giele ab 13 Jahren und angehende Au-Pairs. Im Kurs lernen die Teenager alles, was ein Babysitting-Profi braucht. Mit dabei: der SRK-Babysittingpass.
Auch buchbar für Vereine, Jugendorganisationen, Elternvereine und Ferienpassorganisationen.
Infos und Anmeldung