Quicklinks

SRK

chili – das Konflikttraining des SRK

Für die Schule und das Leben: Konflikte bearbeiten, Sozialkompetenz stärken, Gewalt vorbeugen

Wo Menschen zusammenkommen, kann es Verständigungsprobleme und Missverständnisse geben. Streit, Ausgrenzung, Mobbing und Gewalt können die Folgen sein. chili-Konflikttrainings helfen, Meinungsverschiedenheiten gemeinsam zu klären, Streitereien vorzubeugen und den Klassengeist zu fördern.

«Nach chili-Trainings streiten Kinder und Jugendliche nicht weniger, jedoch anders.» Primarlehrerin

Mehr erfahren:

Flyer chili

Anmeldung und Kontakt

Wir führen eine Auftragsklärung und eine Situationsanalyse durch und planen anschliessend ein massgeschneidertes Training. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf:

Schweizerisches Rotes Kreuz Kanton Bern
Bildung SRK
031 919 09 19
bildung(at)srk-bern.ch

Für wen ist chili?

  • Für Kindergarten-, Unterstufen-, Mittelstufen- und Oberstufenklassen
  • Für Lehrpersonen zur Fortbildung
  • Für Jugendliche und Erwachsene, inklusive Vereine, Institutionen und Jugendorganisationen
  • Für unbegleitete minderjährige Asylsuchende (UMA)

Ziele

Die Teilnehmenden

  • lernen, wie und warum es zu Streit und Konflikten kommen kann
  • erhalten Inputs zum Umgang mit Frustrationen und Wut
  • lernen Haltungen, Rollen und Muster in Konfliktsituationen kennen
  • trainieren, mit Konfliktsituationen konstruktiv umzugehen
  • üben Kommunikationsregeln, die Konflikte zu verhindern helfen
  • stärken ihr Selbstbewusstsein und werden sich ihrer Eigenverantwortung bewusst

chili – Module

  • chili – Prävention
  • chili – Intervention
  • chili – Medientraining und Cybermobbing
  • chili – Lehrerfortbildung
  • chili – Integration

Praktische Unterrichtsmaterialien

Mark Streit – chili-Botschafter

«Das chili-Programm hat mich auf Anhieb überzeugt. Dank chili werden sich Kinder bewusst, dass Gewalt die Waffe der Verlierer ist. Damit lernen sie etwas für ihr ganzes Leben!»