Quicklinks

SRK

Kurse für Migrantinnen und Migranten

Für Sie als Privatperson

Kurse ab 55 Jahren

In diesen Kursen steht aktive körperliche und geistige Beweglichkeit im Zentrum. Durch die Teilnahme pflegen Sie regelmässig soziale Kontakte. Ihnen als Migrantin, als Migrant, ab 55 Jahren, stehen folgende Aktivitäten zur Verfügung:

Nummer
Datum
Zeit
Bezeichnung
Kursort
Flyer / Anmeldung
I1850113
15.01.2018  26.03.2018
17.00 - 18.00 Uhr
Turnen Italienisch
Köniz-Spiegel
Flyer
Inklusive Anmeldetalon
I1850213
15.01.2018  26.03.2018
18.00 - 19.00 Uhr
Turnen Italienisch
Köniz-Spiegel
Flyer
Inklusive Anmeldetalon
I1850913
18.01.2018  15.03.2018
15.00 - 17.00 Uhr
Gedächtniskurs Italienisch
Herzogenbuchsee
Flyer
Inklusive Anmeldetalon
I1850813
01.02.2018  29.03.2018
18.15 - 19.15 Uhr
Zumba Gold alle Sprachen
Köniz-Spiegel
Flyer
Inklusive Anmeldetalon
I1851012
05.02.2018  26.03.2018
14.45 - 15.45 Uhr
Turnen Frauen alle Sprachen
Biel
Flyer
Inklusive Anmeldetalon
I1851112
05.02.2018  26.03.2018
15.45 - 16.45 Uhr
Turnen Männer alle Sprachen
Biel
Flyer
Inklusive Anmeldetalon
I1851313
08.02.2018  28.03.2018
14.00 - 16.00 Uhr
Gedächtniskurs Italienisch
Köniz
Flyer
Inklusive Anmeldetalon
I1851213
08.02.2018  22.03.2018
15.00 - 16.00 Uhr
Turnen Spanisch
Ostermundigen
Flyer
Ohne Anmeldung
I1850513
14.02.2018  04.04.2018
09.00 - 10.00 Uhr
Zumba Gold alle Sprachen
Bern-Bethlehem
Flyer
Ohne Anmeldung
I1850613
14.02.2018  04.04.2018
10.00 - 11.00 Uhr
Turnen Frauen alle Sprachen
Bern-Bethlehem
Flyer
Ohne Anmeldung
I1850713
14.02.2018  04.04.2018
11.00 - 12.00 Uhr
Turnen Männer alle Sprachen
Bern-Bethlehem
Flyer
Ohne Anmeldung
I1850413
14.02.2018  04.04.2018
14.00 - 16.00 Uhr
Altersnachmittag Seniorinnen Albanisch
Bern-Bethlehem
Flyer
Ohne Anmeldung
I1850313
15.02.2018  05.04.2018
14.00 - 16.00 Uhr
Altersnachmittag Senioren Albanisch
Bern-Bethlehem
Flyer
Ohne Anmeldung

Weitere Informationen und Anmeldungen im Kursflyer oder unter 
031 919 09 19 oder per E-Mail an bildung(at)srk-bern.ch.

Auf Anfrage können auch Kurse in anderer Sprache an anderen Orten organisiert werden.

Diese Kurse werden angeboten dank finanzieller Unterstützung der Gesundheits- und Fürsorgedirektion des Kantons Bern.