Quicklinks

SRK

SESAM: Arbeitsintegration

Ein Bildungsangebot für Migrantinnen und Migranten – beruflicher Einstieg in die Pflege oder den Bereich Hauswirtschaft und Betreuung

SESAM ist ein modular aufgebautes Bildungsangebot. Es öffnet Migrantinnen und Migranten – hauptsächlich anerkannten Flüchtlingen und vorläufig Aufgenommenen – die Tür zur Arbeitswelt. Die Teilnehmenden schliessen mit dem nationalen Zertifikat «Pflegehelfer/-in SRK» oder «Mitarbeiter/-in Hauswirtschaft und Betreuung SRK» ab.

«SESAM ist für mich ein wichtiger Schritt zu einer Festanstellung und zum Einstieg in die Berufsbildung. Die Kombination von Kursen und Praktika finde ich ideal.» Rahel Tesfazghi, Eritrea

Flyer SESAM

Daten und Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt üblicherweise durch einen Sozialdienst oder weitere in diesem Umfeld tätige Organisationen.

Programmstarts SESAM im Jahr 2018:

  • 9. Januar 2018
  • 24. Mai 2018
  • 15. August 2018 

Möchten Sie eine Klientin oder einen Klienten anmelden?

Kriterien für die Aufnahme (PDF)

Anmeldeformular für Vorabklärung (PDF)

Sobald das Anmeldeformular beim SRK (siehe Kontakt) eingereicht ist, werden die Bewerber/-innen vom SRK Kanton Bern zu einem Deutschtest und einem Aufnahmegespräch eingeladen.

Kontakt

SRK Kanton Bern
Bildung SRK
Postfach
Bernstrasse 162
3052 Zollikofen

Helen Lamontagne, Fachverantwortliche SESAM
helen.lamontagne(at)srk-bern.ch
031 919 09 35 (Montag und Freitag)
oder
bildung(at)srk-bern.ch
031 919 09 19 

Für wen ist SESAM?

SESAM richtet sich an Migrantinnen und Migranten, hauptsächlich anerkannte Flüchtlinge und vorläufig Aufgenommene ab 18 Jahren.

Ziele

Die Absolventinnen und Absolventen …

  • erreichen in Deutsch das Niveau B1
  • schliessen den Lehrgang Pflegehelfer/-in SRK oder den Lehrgang Hauswirtschaft und Betreuung SRK nach spätestens einem Jahr erfolgreich mit Zertifikat ab
  • sind in der Lage, kranke und ältere Menschen im Alltag professionell zu begleiten und zu unterstützen
  • finden dank des Job-Coachings nach Möglichkeit eine Anstellung

Inhalt

SESAM beinhaltet folgende Module:

  • Kurs Deutsch als Zweitsprache in der Pflege und Betreuung (DaZ), ab Sprachniveau A2
  • Sprachtest B1 für die Lehrgänge SRK
  • praktische Arbeitseinsätze in Hauswirtschaft und Pflege
  • Einführungskurs «Leben und Arbeiten in der Schweiz, Gesundheit und Krankheit»
  • Lehrgang Pflegehelfer/-in SRK oder Lehrgang Hauswirtschaft und Betreuung SRK
  • Kurs «Deutsch in der Pflege», ab Sprachniveau B1
  • individuelle Begleitung und Job-Coaching

Übersicht Module SESAM (PDF)

Vergleich Lehrgänge Pflegehelfer/-in SRK – Hauswirtschaft und Betreuung SRK (PDF)

Dauer

Das ganze Bildungsangebot SESAM dauert ungefähr ein Jahr (Vollzeit).

Voraussetzungen

  • Interesse an der Arbeit in der Pflege oder in der Hauswirtschaft
  • Freude am Umgang mit älteren sowie hilfs- und pflegebedürftigen Menschen
  • Sprachniveau Deutsch A2
  • Intakte Gesundheit (physisch und psychisch)
  • Bereitschaft, sich während eines Jahres sprachlich und fachlich weiterzubilden

Zertifikat

Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmenden das nationale Zertifikat «Pflegehelfer/-in SRK» oder «Mitarbeiter/-in Hauswirtschaft und Betreuung SRK».

Leitung

Erfahrene Pflegefachpersonen, ausgebildet in Erwachsenenbildung und als Sprachkursleiter/-innen im Integrationsbereich.

Ort

Alle Kurse finden in Zollikofen statt.

Preis

Für das Bildungsangebot SESAM wird eine Fallpauschale erhoben. Die Bezahlung erfolgt in Raten. Details auf Anfrage.

Mögliche Arbeitsorte

Absolventinnen und Absolventen von SESAM können an folgenden Orten arbeiten:

  • Alters- und Pflegeheim
  • Spitex
  • Behindertenheim
  • Spital
  • Privathaushalt

Finanzielle Unterstützung durch den Kanton Bern: