Quicklinks

SRK

Transkulturelle Kompetenz

Für Organisationen im Asyl- und Flüchtlingsbereich: massgeschneiderter Kurs für Ihre Mitarbeitenden und Freiwilligen

Gesellschaftliche Vielfalt ist in der Schweiz Realität und Normalität. Immer mehr Menschen haben einen Migrationshintergrund. Vielfältige Biografien, Familien und Interaktionen gehören zum Arbeitsalltag von Mitarbeitenden und Freiwilligen.

Flyer Transkulturelle Kompetenz (PDF)

Für wen ist der Kurs?

Geeignet für eine Gruppe von Mitarbeitenden oder Freiwilligen einer Organisation im Asyl- und Flüchtlingsbereich: 6–18 Teilnehmende

Ziele

Die Teilnehmenden

  • erwerben Grundkenntnisse der transkulturellen Kompetenz
  • reflektieren und verbessern ihren Umgang mit Menschen verschiedener Herkunft
  • werden sich der möglichen Diskriminierungen durch kulturelle Zuschreibungen bewusst und bauen diese ab
  • fördern durch die erworbene Kompetenz die Chancengleichheit der Migrationsbevölkerung in der Schweiz

Kursinhalt

Ihre Mitarbeitenden und Freiwilligen bearbeiten und thematisieren konkrete Herausforderungen in der Interaktion mit Migrantinnen und Migranten. Sie reflektieren eigene Stereotype und Vorurteile und tauschen ihre Erfahrungen aus. Die Teilnehmenden lernen, welche Faktoren Kinder und Erwachsene in der Migration prägen und wie sich diese auf die Kommunikation und Interaktion auswirken. Dabei vermitteln wir ihnen praxisnah das Konzept der transkulturellen Kompetenz.

Dauer / Ort / Preis

Die Kurse sind inhaltlich und zeitlich auf die Bedürfnisse Ihrer Organisation zugeschnitten. Auch die Form bestimmen Sie: Vortrag, Workshop, usw.
Die Kurse finden bei Ihnen vor Ort oder im SRK-Bildungszentrum in Zollikofen statt.
Anhand des individuell zusammengestellten Programms unterbreiten wir Ihnen gerne eine Offerte: Richtpreis: CHF 200.–/Stunde (exkl. Spesen)

Kursleitung

Ausgewiesene Fachexpertinnen und -experten des SRK