Quicklinks
SRK

Besorgungsdienst SRK

Freiwillige liefern Artikel des täglichen Bedarfs: an Menschen ohne Angehörige, die wegen der Corona-Epidemie zu Hause bleiben müssen.

Sind Sie in Corona-Quarantäne, an COVID-19 erkrankt oder besonders gefährdet – und haben keine Angehörigen, die Ihnen Lebensmittel besorgen? Unsere Freiwilligen liefern die von Ihnen bestellten Artikel – ohne physischen Kontakt – vor Ihre Haustür.

Der Besorgungsdienst SRK beliefert Sie, wenn Sie ...

  • zur Corona-Risikogruppe gehören (ältere Menschen / Menschen mit Vorerkrankungen), an COVID-19 erkrankt oder in Quarantäne sind – Ihr Zuhause also nicht verlassen dürfen
  • keine Angehörigen, Freunde oder Nachbarn haben, die Sie mit Lebensmittel und anderen Artikel des täglichen Bedarfs versorgen können

Vorgehen

  1. Sie melden Sich beim SRK Kanton Bern per Telefon 031 919 08 18 (Montag bis Freitag, 9–11 Uhr) oder E-Mail.
  2. Das SRK klärt ab, ob Sie die Kriterien erfüllen.
  3. Falls ja: Eine freiwillige Person aus Ihrer Region meldet sich bei Ihnen. Sie besprechen, welche Artikel Sie wann benötigen.
  4. Die freiwillige Person kauft ein und liefert Ihnen die Artikel an die Haustür (Meldung via Klingeln, SMS oder Anruf). Die Lieferung erfolgt, zum Schutze Ihrer Gesundheit, ohne physischen Kontakt.
  5. Das SRK sendet Ihnen die Rechnung per Post.

 Unsere Freiwilligen

  • liefern gemäss Verfügbarkeit und Vereinbarung
  • springen ein, wenn keine Angehörigen zur Verfügung stehen
  • bringen ausschliesslich bestellte Lebensmittel und Artikel des täglichen Bedarfs
  • hören Ihnen zu und sind für Sie da

Kosten

  • Gratis Lieferung
  • Kaufbetrag wird in Rechnung gestellt 

Kontakt

besorgungsdienst(at)srk-bern.ch
Telefon 031 919 08 18: Montag bis Freitag, 9–11 Uhr