Quicklinks
SRK

Arbeitsintegration: Rotes Kreuz und Recycling-Betriebe bieten gemeinsam Kurs an

Das SRK Kanton Bern, die Farb AG sowie die Thommen Group bieten zusammen den Fachkurs Recycling an. Stellensuchende bereiten sich mit Praxiseinsätzen und Unterricht auf den Berufseinstieg in die Recycling-Branche vor.

Ab April 2022 können Stellensuchende den Fachkurs Recycling besuchen. In den Betrieben der Farb AG sowie der Thommen Group sammeln sie Berufspraxis, im Unterricht erwerben sie theoretisches Fachwissen. Der Kurs richtet sich an arbeitsfähige Sozialhilfebeziehende, vorläufig Aufgenommene und anerkannte Flüchtlinge mit Ausweis B/F sowie an ausländische Staatsangehörige mit Ausweis B/C.

Arbeitserfahrung sammeln

Der Fachkurs Recycling besteht aus zwei Modulen:

  • Im Modul «Basic» leisten die Teilnehmenden einen Arbeitseinsatz im Zerlegebetrieb Fractio der Farb AG in Thörishaus. Sie bereiten sich dabei auf eine SUVA-auditierte Staplerprüfung vor. Zusätzlich arbeiten sie in Betrieben der Thommen Group im Kanton Bern. Ferner besuchen die Teilnehmenden den Unterricht im SRK Kanton Bern (u.a. Sprachförderung) und absolvieren theoretische Fachmodule.
  • Im Modul «Advanced» leisten die Teilnehmenden einen Arbeitseinsatz in einem privaten oder öffentlichen Recyclingbetrieb. Parallel zu den Arbeitseinsätzen besuchen sie weiterhin den Unterricht im SRK Kanton Bern und erweitern ihre theoretischen Fachkenntnisse.

Vorbereitet auf Lehrstelle, Hilfs- oder Facharbeit

Ziel ist es, dass die Teilnehmenden nach dem Modul «Basic» eine Anstellung als Hilfsarbeiter/-in in der Recycling-Branche oder in einem verwandten Berufsfeld finden. Nach dem Kurs «Advanced» wird eine Anstellung als Fachmitarbeiter/-in angestrebt – in Recyclingbetrieben, Entsorgungs- oder Werkhöfen, Grossverteilern, Sortierwerken, Spezialentsorgungsstellen oder Aufbereitungsanlagen. Hat eine Absolventin oder ein Absolvent das Potenzial für eine Berufsausbildung, wird die Person dabei unterstützt, eine Lehrstelle als Recyclist/-in zu finden.

Weiterführende Informationen erteilt Ihnen Reto Rhyn, Leiter Integrative Angebote, 031 919 08 87

Anmeldeformular