Quicklinks
SRK

Tag der betreuenden Angehörigen

Am 30. Oktober findet der Tag der betreuenden Angehörigen statt. In der Schweiz betreut jede 13. Person von über 16 Jahren einen Angehörigen. Das Rote Kreuz Kanton Bern unterstützt die Betroffenen in ihrem von Herausforderungen geprägten Alltag.

In der Schweiz betreuen über eine halbe Million Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund ihre Angehörigen und spielen so eine zentrale Rolle in der Gesellschaft. Mit ihrer wertvollen Arbeit unterstützen sie auch das Gesundheitswesen. Die Betreuungssituationen mögen sich unterscheiden, aber die meisten betreuenden Angehörigen sind 50 bis 65 Jahre alt und kümmern sich um ihre Eltern oder Schwiegereltern. Angesichts der immer älter werdenden Bevölkerung können diese Unterstützungsaufgaben zu einer Überlastung führen, die mit passenden Angeboten aufgefangen werden muss.

An der Seite der betreuenden Angehörigen
Das Rote Kreuz Kanton bern ist seit vielen Jahren an der Seite der betreuenden Angehörigen aktiv. 2019 wurden im Rahmen des Angebots Entlastung Angehörige SRK im Kanton Bern 516 Familien im Alltag entlastet, indem Freiwillige den Angehörigen während 20’759 Stunden Zeit zum Durchatmen und Krafttanken schenkten.

Aline Berthoud, Verantwortliche Entlastung Angehörige SRK im Seeland spricht in diesem Video darüber, was betreuende Angehörige bewegt. 

Überblick über Angebote
Einen einfacheren Zugang zu den Entlastungsangeboten für betreuende Angehörige will das Schweizerische Rote Kreuz mit der neuen Webseite betreuen.redcross.ch ermöglichen.
Auch der Kanton Bern bietet auf einer neuen Webseite einen Überblick über die verschiedenen Unterstützungsangebote an.