Öffentliche Kurse

Lehrgang Pflegehelfende SRK – für pflegende Angehörige

Tochter kümmert sich um betagte Mutter.

Die Spitex kann die häusliche Pflege durch Angehörige entschädigen – eine Mindestqualifikation vorausgesetzt. Absolvieren Sie mit diesem Lehrgang den erforderlichen Nachweis.

Was wir bieten

Zwei Händer übereinander

Qualitätsunterricht – nach aktueller eduQUA-Norm

Sie absolvieren den erforderlichen Nachweis im etablierten Lehrgang Pflegehelfende SRK:

  • schweizweit anerkannt
  • moderne Lehrmittel
  • erfahrene Lehrpersonen mit viel Praxiserfahrung
Drei Schieberegler zum Filtern

Machbarkeit – dank flexiblem Lernmodell

Der Lehrgang für pflegende Angehörige umfasst insgesamt 120 Lektionen, davon 

  1. 64 Stunden im Selbststudium auf der Lernplattform Moodle
  2. 56 im Präsenzunterricht am SRK-Bildungszentrum in Zollikofen

Nach einem Einführungs-Halbtag besuchen Sie die Präsenz-Halbtage in beliebiger Reihenfolge –  je nach Ihren Zeit-Ressourcen. 

Dank des Lehrgangs Pflegehelfende SRK, habe ich die Voraussetzungen erhalten, dass ich meine Frau in der gewohnten Umgebung zuhause betreuen und pflegen kann.

Armin Schneider
Pflegender Angehöriger aus Ittigen

Häufige Fragen

Das SRK berücksichtigt die Tätigkeit der pflegenden Angehörigen und kommt ihnen mit hoher Flexibilität im Aufbau des Lehrgangs entgegen:

  1. Sie wählen die Reihenfolge der Präsenzhalbtage
  2. Sie erwerben einen Grossteil der Theoriekenntnisse  im Selbststudium
  3. Sie absolvieren weder ein Praktikum noch eine Prüfung
  4. Sie profitieren von einer Lernwerkstatt für individuelle Themen
  5. Die Teilnahme an der Infoveranstaltung Pflegehelfende SRK ist freiwillig (beim Lehrgang Pflegehelfende SRK obligatorisch)

Die Lehrgangskosten belaufen sich auf CHF 2420.– Lehrmittel und Zugang zur Lernplattform inklusive.

Bei einer Finanzierung durch eine Drittperson kann Ihre Anmeldung erst bearbeitet werden, wenn eine Kostengutsprache für den Gesamtbetrag von CHF 2420.– vorliegt. Siehe auch: Anmeldeformular

Allgemeine Aufnahmebedingungen

  1. Sie sind als pflegende:r Angehörige:r bei der Spitex angestellt oder planen eine Anstellung für die nahe Zukunft
  2. Sie verfügen über eine e-Learning-taugliche Infrastruktur: eine stabile Internet-Verbindung sowie ein funktionierender Computer, Laptop oder Tablet.
  3. Nicht-Schweizerinnen und -Schweizer brauchen eine gültige Aufenthalts- und Arbeitsbewilligung. 

Für Fremdsprachige

Falls Ihre Muttersprache nicht Deutsch ist, brauchen Sie zusätzlich einen der folgenden Sprachnachweisen:

  1. ein Sprachzertifikat B1 (gut bis sehr gut) gemäss Europäischem Sprachenportfolio
  2. oder einen Nachweis über den Besuch von mindestens 3 Jahren obligatorischer Schulzeit im deutschsprachigen Raum
  3. oder ein Bestätigungs-Schreiben, dass Sie den Sprachtest Deutsch B1 des SRK bestanden haben 

Um zusätzlich das Zertifikat Pflegehelfende SRK zu erwerben, 

  1. absolvieren Sie ein 15-tägiges Praktikum in einem Pflegebetrieb
  2. absolvieren und bestehen Sie eine Lernerfolgskontrolle
  3. begleichen Sie den Restbetrag (CHF 500.– ) im Vergleich zum regulären Lehrgang

Zum Herunterladen

Liliane Weissmüller
Sie haben noch Fragen? Wir beraten Sie gerne.