Quicklinks

SRK

Sozialdienst für Flüchtlinge SRK

Auftrag

Im Auftrag der Gesundheits- und Fürsorgedirektion des Kantons Bern sind die Hilfswerke SRK Bern und Caritas Bern für die finanzielle Existenzsicherung von Flüchtlingen im ganzen Kanton zuständig. Die Sozialdienste sind an die gesetzlichen Vorgaben gebunden, insbesondere an das Sozialhilfegesetz des Kantons Bern und die Richtlinien der Schweizerischen Konferenz für Sozialhilfe, SKOS.

Förderung der sozialen und beruflichen Integration

Mittels spezifischen Fachwissens begleitet der Sozialdienst Flüchtlinge gezielt auf ihrem Integrationsweg. Die Klientschaft erhält Informationen über das Leben in der Schweiz und die Möglichkeit, an Integrationsprogrammen teilzunehmen. In der individuellen Beratung erhalten die Flüchtlinge Unterstützung in unterschiedlichen Lebensbereichen wie Sprache, Familie, Wohnen, Arbeit, Ausbildung und Gesundheit. Der Fokus richtet sich auf die soziale und berufliche Integration. In der Zusammenarbeit wird auf die kulturellen Hintergründe geachtet und der besonderen Lage von Flüchtlingen Rechnung getragen.

Netzwerk

Die Unterstützung des Integrationsprozesses von Flüchtlingen bedarf guter Partnerschaften mit weiteren Akteuren im Kanton. Kooperationen und der Austausch mit Institutionen, die im Integrations- und Sozialbereich agieren, sind deshalb wichtig. Gleichzeitig steht der Sozialdienst in Kontakt mit Partnern aus Wirtschaft und Gesellschaft. Ziel der Netzwerkpflege ist die Kooperation und der Informationsaustausch zugunsten der Flüchtlinge.