Quicklinks
SRK

Intensiv-Coaching SRK

Arbeitsintegration fördern, Blockaden lösen und Krisen überwinden

Das Intensiv-Coaching SRK ist ein niederschwelliges Angebot zur (Wieder-)Herstellung der Erwerbsfähigkeit von Flüchtlingen und vorläufig aufgenommenen Personen (Ausweis B oder F), die in ihrer beruflichen Integration blockiert sind.

Anmeldeformular (PDF)

Ziele

Die Teilnehmenden werden befähigt, ihre Arbeitsintegration voranzubringen, Blockaden zu lösen und Krisen zu überwinden. Abhängig von der Situation der Teilnehmenden werden folgende konkrete Ziele angestrebt:

  • Die Teilnehmenden kennen ihre beruflichen Perspektiven und die wesentlichen Handlungsschritte dazu
  • Sie erwerben Kompetenzen für die selbstständige Stellen- und Ausbildungsplatzsuche
  • Wenn bereits eine Anstellung besteht: Stabilisierung des Arbeits- oder Ausbildungsverhältnisses

Zielgruppe

Das Intensiv-Coaching richtet sich an Flüchtlinge und vorläufig aufgenommene Personen, die eine eingeschränkte Erwerbsfähigkeit haben oder sich in einer akuten Krisensituation befinden, durch die ihre berufliche Integration generell blockiert ist. Zur Zielgruppe gehören insbesondere:

  • junge Erwachsene, die sich nicht in einer Regelstruktur (Schule/Ausbildung) befinden
  • junge Erwachsene in einer Regelstruktur (Schule/Ausbildung), bei denen aufgrund einer Krise die Erhaltung der Regelstruktur gefährdet ist
  • Erwachsene ohne Beschäftigung oder Erwerbsarbeit, die schwer vermittelbar sind
  • Erwachsene mit einer Anstellung, bei denen die Anstellung aufgrund einer Krise gefährdet ist

Angebot

Die Teilnehmenden identifizieren gemeinsam mit dem SRK-Coach Hemmnisse, die den beruflichen Integrationsprozess behindern. Zusammen entwickeln sie realistische Perspektiven und Handlungsmassnahmen. Wir bieten drei Leistungspakete an:

  • Paket 1: Berufliche Perspektive: berufliche Perspektiven klären und zur selbständigen Arbeitssuche bzw. Ausbildungsplatzsuche befähigen. Fokus Arbeit oder Fokus Ausbildung
  • Paket 2: Krisenintervention: Stabilisierung des Arbeitsverhältnisses oder der Schul- bzw. Ausbildungssituation. Fokus Arbeit oder Fokus Schule/Ausbildung
  • Paket 3: Potenzialabschätzung: Potenziale erkennen und Kompetenzen aufbauen

Dauer: 3–8 Monate, abhängig von Situation und Auftrag

Anzahl Programmplätze: laufend 12 Plätze

Ausführlichere Informationen: Leistungspakete Intensiv-Coaching (PDF)

Ablauf

Teilnahmekriterien

Für die Teilnahme müssen folgende Kriterien erfüllt sein:

  • eingeschränkte Erwerbsfähigkeit gemäss Zielgruppenbeschrieb
  • Flüchtlingsanerkennung oder vorläufige Aufnahme (Ausweis B oder F)
  • mindestens Sprachniveau A2 mündlich
  • Eigenmotivation, die berufliche Integration voranzutreiben
  • Bereitschaft zur intensiven Kooperation mit einem Coach

Arbeitsmethode und Arbeitsinstrumente

In unseren Coachings setzen wir Elemente der systemischen Beratung, der motivierenden Gesprächsführung sowie Mediationstechniken ein. Wir arbeiten mit Berufsanforderungsprofilen, Profil-Schlüsselkompetenzen, Planungsinstrumenten, Visualisierungen und Arbeitsmaterialien des Schweizerischen Dienstleistungszentrums Berufsbildung.

Kosten

Die Kostengutsprache umfasst ein Kostendach von mindestens drei Monaten. Die Abrechnung erfolgt nach effektivem Aufwand.

  • pro Paket für drei Monate: CHF 5’040.–
  • Verlängerung pro Monat: CHF 1’680.–
  • pro Stunde (mindestens fünf Stunden): CHF 100.–