Quicklinks
SRK

Mai 2021 – Newsletter für Pflegehelfer/-innen SRK

Von Online-Weiterbildungen profitieren

Die Bildung SRK hat aufgrund der Corona-Pandemie begonnen, Weiterbildungen als Online-Unterricht anzubieten. Seit Anfang 2021 können viele Weiterbildungen für Pflegehelferinnen und Pflegehelfer online besucht werden. Wie ist die neue Unterrichtsform angelaufen? Welche Vorteile bietet sie? Und wie bereiten sich die Teilnehmenden am besten auf Online-Weiterbildungen vor? Zwei Kursteilnehmende und eine Dozentin berichten von ihren Erfahrungen.


«Im Online-Unterricht traut man sich mehr zu sagen als im Klassenzimmer»

Interview mit Anna Krystyna Bechtoldt, Teilnehmerin an einer Online-Weiterbildung

Die Pflegehelferin SRK Anna Krystyna Bechtoldt (50) hat im Rahmen des Zertifikats «Demenzbetreuung SRK» an mehreren Online-Kursen teilgenommen. Sie verrät im Interview, weshalb sie virtuellen Unterricht fast persönlicher findet als Unterricht im Klassenzimmer.

Zum Interview


«Für theoretische Themen sind Online-Kurse ideal»

Interview mit Martin Müller, Teilnehmer an einer Online-Weiterbildung

Martin Müller (54) ist ausgebildeter Fotograf und Pflegehelfer SRK. Im Rahmen der Weiterbildung «Psychiatrische Begleitung SRK» hat er zum ersten Mal einen Online-Kurs besucht. Weshalb er auch in Zukunft auf diese Unterrichtsform setzt, erzählt er im Interview.

Zum Interview


«Die Teilnehmenden waren alle fokussiert dabei»

Interview mit der Dozentin Andrea Michel Schwendimann

Die Pflegefachfrau Andrea Michel Schwendimann (41) hat Anfang 2021 erstmals als SRK-Dozentin einen Online-Weiterbildungskurs veranstaltet. Sie erzählt, wie die Kursteilnehmenden am besten davon profitieren und weshalb der Sprung ins kalte Wasser für sie nicht so schlimm war.

Zum Interview





Kursempfehlungen


Aktuelle Kurse

Sie möchten Ihr Wissen erweitern? In folgenden Kursen gibt es noch freie Plätze:

Übersicht Kurse


Ein Leben zwischen Depression und Manie

Bipolare Störung

Menschen mit bipolarer Störung durchleben eine leidvolle Achterbahn der Gefühle. Nebst der depressiven Stimmung kommen extreme Hochgefühle der manischen Episoden hinzu. In diesen euphorischen Zuständen geht oft der Bezug zur Realität verloren. In diesem Kurs werden die Grundlagen zum besseren Verständnis vermittelt.

Online-Kurs «Bipolare Störung»

  • Zielpublikum: Pflegehelfer/-innen
  • Sie erhalten Basiswissen zu dieser schweren psychiatrischen Erkrankung
  • Sie erhalten Einblick in Behandlungsformen
  • Sie erarbeiten Möglichkeiten, wie Sie mit betroffenen Menschen umgehen können

Nächster Kurs: 25. August 2021
Online-Kurs «Bipolare Störung»





Tipp E-Book


Umgang mit depressiven Patienten, von Angela Mahnkopf

Anhand zahlreicher Fallbeispiele zeigt die Depressionsexpertin Angela Mahnkopf krankheitsspezifische Techniken auf, wie Pflegende und Bezugspersonen mit depressiven Menschen umgehen können. Sie gibt einen Überblick über die Gefühls- und Erlebniswelt der Betroffenen. Zudem enthält das Buch viele Beispiele für eine gute Kommunikation.

Empfohlen von Andrea Michel Schwendimann, Dozentin beim SRK Kanton Bern für das «Zertifikat Psychiatrische Begleitung SRK».

Verlag: Psychiatrie-Verlag
ISBN: 978-3-88414-875-4