Quicklinks

Zertifikat Lehrgang Pflegehelfer/-in SRK Langzeitpflege
SRK

Zertifikat Lehrgang Pflegehelfer/-in SRK Langzeitpflege

Ein modular aufgebauter Weiterbildungslehrgang für Pflegehelfer/ -innen, die ältere Menschen mit chronischen Erkrankungen begleiten wollen.

Ältere Menschen und Menschen mit chronischen Erkrankungen benötigen qualifizierte Unterstützung und Begleitung. Dieser Weiterbildungslehrgang richtet sich an Pfleghelferinnen und Pflegehelfer SRK, die ihr Wissen und ihre Kompetenzen in der Langzeitpflege vertiefen möchten. Die Module des Lehrgangs bereiten Sie mit vielen Beispielen aus der Praxis auf die Arbeit in einer Spitex oder einem Altersheim vor.

«Seit ich mein Wissen mit dem Zertifikat Langzeitpflege SRK vertieft habe, fühle ich mich in meinem Beruf viel sicherer.»
Bianca Gerber, 36, Pflegehelferin Alters- und Pflegeheim Hasle-Rüegsau

Mehr erfahren: Download Flyer

Die wichtigsten Fragen und Antworten: Download FAQ

Ihr Vorteil

Mit dem Zertifikat Lehrgang Pflegehelfer/-in SRK Langzeitpflege spezialisieren Sie sich auf die Begleitung und Pflege von chronisch kranken Menschen - ein Tätigkeitsfeld, das immer wichtiger wird. Sie steigern Ihre Berufschancen und erwerben die Voraussetzungen für den Einstieg in die formale Berufsbildung.

Anmeldung für die Weiterbildungen

Antrag Zertifikat

Wenn Sie den Lehrgang Pflegehelfer/-in SRK erfolgreich abgeschlossen haben, können Sie sich für die Module anmelden, mit denen Sie das Zertifikat Lehrgang Pflegehelfer/-in SRK Langzeitpflege erlangen. Das Zertifikat ist modular aufgebaut, das heisst, Sie können sich die sieben Pflicht- und drei Wahlmodule selber zusammenstellen.

Hier geht’s zum Antragsformular:

Antragsformular

Bitte senden Sie uns das ausgefüllte Formular zusammen mit Ihren Kursbestätigungen der absolvierten Pflicht- und Wahlmodulen zu.

Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns – wir beraten Sie gerne.
bildung(at)srk-bern.ch / Tel. 031 919 09 19

Module

Folgende Module sind für das Zertifikat Pflichtmodule:

  1. Notfälle – richtiges Handeln oder gleichwertiger Kurs (7 Stunden)
  2. Kinästhetik® Grundkurs (24 Stunden)
  3. Validation nach Richards® oder Feil® (21 Stunden)
  4. Basale Stimulation® (21 Stunden)
  5. Ethik in der Pflege (7 Stunden)
  6. Pflegedokumentation (7 Stunden)
  7. Lehrgang Passage SRK oder gleichwertiger Kurs (48 Stunden)

Von den aufgeführten Pflichtmodulen besuchen Sie alle, insgesamt müssen Sie mindestens 118 Stunden Fortbildung nachweisen können. Nachweise anderer SRK Kantonalverbände anerkennen wir, sofern sie inhaltlich und zeitlich unseren Kriterien entsprechen.

Anerkennung SRK-fremder Abschlüsse oder Bestätigungen:
Für die Pflichtmodule anerkennen wir Abschlüsse oder Teilnahmebestätigungen der folgenden Institution

  • Kinaesthetics Schweiz, Kinästhetik® Grundkurs
  • Verein Basale Stimulation®, Grundkurs Basale Stimulation
  • Institut für integrative Validation, Grundkurs integrative Validation nach Richard, oder nach Naomi Feil
  • Schweizerischer Samariterbund, Nothilfekurs, oder BLS AED Grundkurs

 Folgende Module sind Wahlmodule:

  1. Parkinson – Pflegeschwerpunkte (6 Stunden)
  2. Multiple Sklerose – Pflegeschwerpunkte (6 Stunden)
  3. Schlaganfall - Pflegeschwerpunkte (6 Stunden)
  4. Gerontopsychiatrische Erkrankungen (6 Stunden)
  5. Blutdruck und Puls richtig messen (6 Stunden)

Von den aufgeführten Wahlmodulen wählen Sie drei Module, insgesamt müssen Sie mindestens 18 Stunden Fortbildung nachweisen können. Nachweise anderer SRK Kantonalverbände anerkennen wir, sofern sie inhaltlich und zeitlich unseren Kriterien entsprechen. Die genaue Auflistung der Pflicht- und Wahlmodule sowie das Vorgehen zum Erwerb des Zertifikats finden Sie im Antragsformular.