Quicklinks
SRK

Zäme zwäg

Begleitung von Sozialhilfebezügern zur Förderung ihrer Gesundheit

Möchten Sie Ihre Gesundheit verbessern? In einem Kurs setzen Sie sich mit Ihrer eigenen Gesundheit auseinander und formulieren Ihr persönliches Ziel. Eine freiwillige Begleitperson hilft Ihnen, Ihr Ziel zu verfolgen und zu erreichen.

Gesund sein, gesund bleiben und gesund werden

  • Sie stärken Ihre Gesundheit und verbessern Ihre Lebensqualität.
  • Freiwillige unterstützen Sie beim Anwenden des Gelernten im eigenen Alltag.

Für wen ist das Angebot?

  • Beim Sozialamt der Stadt Bern gemeldete Personen im Alter von 18 65 Jahren.

Fachkundige Freiwillige

  • Die Freiwilligen werden vom SRK Kanton Bern gechult und fachlich unterstützt.
  • Sie begleiten eine Person bei ihrer Auseinandersetzung mit der eigenen Gesundheit und ihrer Arbeit an einem persönlichen Ziel (zum Beispiel Bewegung, Ernährung, soziale Kontakte, Tagesstruktur, Achtsmkeit usw.) während 3 Monaten.
  • Sie übernehmen keine pflegerisch-medizinische Verantwortung.

Einsatzdauer und Tarife

Die Beratung ist kostenlos.

Tarife Oktober 2020 bis Mitte Februar 2021

Teilnahme an einem 10-stündigen Kurs
15.10., 22.10., 29.10., 5.11.2020

CHF 0.–

2 Std. wöchentlich mit einer freiwilligen
Begleitperson während 3 Monaten

CHF 0.–

CHF 1'900.– Kurskosten werden vollumfänglich vom Projekt übernommen.

Häufig gestellte Fragen

Wie werden die Betroffenen von den Freiwilligen begleitet?
Die Freiwilligen nehmen sich den gesetzten Zielen der betreuten Personen an. Aktivitäten können sein: mögliche Bewegungsformen entdecken und im Alltag integrieren, söchentlicher Menü-Plan erstellen und gemeinsam einkaufen, persönliche Interessen identifizieren und Kontaktpunkte zu Gleichgesinnten herstellen, Mechanismen lernen um Ruhe und Klarheit in herausfordernden Lebenssituationen zu finden.

Wie häufig und wie lange sind die Freiwilligen im Eisnatz?
In der ersten Phase ist die Dauer von Mitte Oktober 2020 bis Mitte Februar 2021 festgelegt (ca. 1 Monat für die Vor- und Nacharbeit). Während dem Einsatz finden wöchentliche Treffen im Umfang von rund 2 Std. statt.

Wie ist der Ablauf?
1. Sie melden sich in Absprache mit dem Sozialamt der Stadt Bern zum Kurs «Zäme zwäg» an.
2. Wir suchen für Sie eine geeignete Person, die Sie zu Ihrem Ziel begleitet.

Sinnvolles tun – als Freiwillige/-r