Quicklinks

SRK

Zuhause und rund um die Uhr für Sie da

Als professionelle Vermittlungsstelle setzt zapp seine geschulten freiwilligen Begleiterinnen und Begleiter bei chronisch kranken, schwerkranken und sterbenden Menschen ein. Die Freiwilligen gehören damit zu einem Betreuungsnetz, das den Verbleib der Kranken in ihrer gewohnten Umgebung möglich macht. Wo ein Sterben zu Hause nicht möglich ist, bietet zapp auch palliative Begleitungen in Heimen und Spitälern an. Die Fachmitarbeiterinnen des zapp sind für die begleiteten Patienten, ihre Angehörigen und die Freiwilligen im Einsatz rund um die Uhr erreichbar.

Begleitung und Unterstützung von Patientinnen und Patienten:

  • Einfaches «Dasein» (aufmerksame Präsenz beim Patienten), auch in Form von «Sitzwachen», Gesprächen oder gemeinsamen Aktivitäten (z.B. vorlesen, spielen, ...),
  • einfache pflegerische Handreichungen.

Entlastung von Angehörigen:

  • Diese können sich durch die zapp-Begleitung die notwendige Zeit für sich selber nehmen,
  • emotionale Entlastung durch kompetente Gesprächspartner,
  • Trauerbegleitung auf Wunsch der Hinterbliebenen.