Quicklinks

SRK

Hilfe

Vielfältig und regional verankert

Das SRK engagiert sich für Menschen, die nur beschränkt Zugang zum sozialen Leben und zu den Gütern und Dienstleistungen dieser Gesellschaft haben. Gesundheitsförderung und soziale Integration sind seine Kernthemen.

Für unterschiedliche Zielgruppen stehen Beratungs- und Betreuungsangebote sowie Entlastungsdienste zur Verfügung. Alle Dienstleistungen werden durch die regionalen Geschäftsstellen des SRK Kanton Bern angeboten.

für Familien

Kinderbetreuung zu Hause

Für Eltern ist es nicht immer einfach, eine Betreuung für ihre Kinder zu organisieren. Dies gilt vor allem, wenn sich etwas Unvorhergesehenes ereignet. In derartigen Fällen bietet der Dienst Kinderbetreuung zu Hause des SRK willkommene Unterstützung.

Babysitter-Vermittlung

Das SRK vermittelt Babysitter, die den zweitägigen Babysitter-Kurs des SRK besucht haben. Dort wurden die Babysitter in der Grundpflege von Kleinkindern ausgebildet (wickeln, Schoppen geben, einfache Mahlzeiten zubereiten usw.) und in der Beschäftigung der Kinder tagsüber sowie bei der Überwachung, wenn diese schlafen, geschult.

Lokale Angebote für Familien

Tagesfamilien-Vermittlung (nur in der Region Emmental)

In einer Tagesfamilie werden Kleinkinder und Schulkinder tagsüber von sorgfältig ausgewählten und geschulten Tageseltern betreut. Das SRK sucht und vermittelt die geeigneten Betreuungsplätze und begleitet sowohl abgebende wie aufnehmende Eltern während der gesamten Betreuungszeit.

für Ältere

Fahrdienst

Der Fahrdienst steht älteren, behinderten oder kranken Menschen offen, die nicht in der Lage sind, ein öffentliches Verkehrsmittel zu benützen und für die im Verwandten- oder Bekanntenkreis keine Transportmöglichkeit besteht.

Notrufsystem

Der Rotkreuz-Notruf stellt rund um die Uhr sicher, dass Sie so lange wie möglich selbstständig und unabhängig in Ihrer vertrauten Umgebung leben können. In einer Notlage genügt ein Druck auf die Alarmtaste am Handgelenk und eine sofortige Verbindung mit der Notrufzentrale des Roten Kreuzes wird hergestellt. Je nach Bedarf und Situation organisiert diese die angemessene Hilfe und kontaktiert Angehörige, Nachbarn, Blaulicht-Organisationen oder weitere Personen. Die Mitarbeitenden der Notrufzentrale bleiben mit Ihnen im Kontakt, bis Hilfe eintrifft.

Besuchs- und Begleitdienst

Der Besuchs- und Begleitdienst vermittelt geschulte Freiwillige, die allein lebenden Personen Zeit schenken und Gesellschaft leisten. Die Freiwilligen des Besuchsdienstes helfen auch gern bei einer Alltagsverrichtung. Sie übernehmen jedoch keine pflegerischen oder therapeutischen Tätigkeiten, keine Haushalts- oder Gartenarbeiten und keine regelmässigen Fahrdienste.

Begleitung von Menschen mit Demenz

Speziell geschulte Freiwillige begleiten Menschen mit Demenz zu wichtigen Terminen ausser Haus. Die Freiwilligen holen die Kunden zu Hause oder in der Institution ab, begleiten sie zu Terminen und anschliessend wieder zurück.

Betreuungsdienst

Sie benötigen eine Verschnaufpause, sind krank oder planen einen Ausflug. Unsere geschulten freiwilligen Mitarbeitenden übernehmen stunden- oder tageweise die Betreuung Ihres Familienmitglieds.

Lokale Angebote für ältere

Wäsche- und Flickdienst (nur in der Region Bern-Mittelland)

Für betagte und kranke Menschen ist die Wäsche oft zu schwer. Der SRK-Wäsche- und Flickdienst holt die Schmutzwäsche regelmässig zu Hause oder falls gewünscht bei der Spitex ab und bringt die saubere, gebügelte und wenn nötig geflickte Wäsche zurück.

Nationale Informationsplattform für pflegende Angehörige:

www.pflege-entlastung.ch

für alle

Patientenverfügung

Eine Patientenverfügung gibt Ihnen Gewissheit, dass Ihr Wille auch dann beachtet wird, wenn Sie nicht mehr selbst entscheiden können (z. B nach einem Unfall oder einer Krankheit). Sie legen darin fest, welche medizinische Behandlung Sie erhalten möchten und welche Sie ablehnen.

Ergotherapie

Ergotherapie unterstützt Kinder und Erwachsene jeder Altersgruppe. Im Mittelpunkt steht die Handlungsfähigkeit des Menschen im Alltag. Nach einem Unfall oder bei einer Krankheit tragen wir zur Verbesserung der Gesundheit und zur Steigerung der Lebensqualität bei. Wir fördern Menschen, damit sie an den Aktivitäten des täglichen Lebens und an der Gesellschaft teilhaben können.

Secondhandläden

La trouvaille in und um Bern: In den vier gepflegten Filialen ist ein reiches Angebot an attraktiven Secondhandprodukten vorhanden. Von Kleidern über Haushaltgegenstände bis zu grossen und kleinen Möbeln finden sich beinahe alles aus dem täglichen Gebrauch: qualitativ hochstehend und trotzdem günstig.

Einzelhilfe

Über die Einzelhilfe leistet das SRK einmalige Beiträge an ärztliche oder therapeutische Massnahmen, wenn diese für Ihre Gesundheit oder soziale Integration notwendig sind.

Lokale Angebote für alle

ZAPP – Palliativbegleitung (nur in der Region Bern-Mittelland)

Viele schwerkranke Menschen wollen zu Hause in der Geborgenheit und mit der Fürsorge von Angehörigen oder Freunden sterben können. Die anspruchsvolle Betreuungsaufgabe wird vielfach von Angehörigen übernommen. Aber gerade in dieser Situation brauchen sie Entlastung und Unterstützung.

Beocare – Entlastungsdienst (nur in der Region Bern-Oberland)

Viele ältere, kranke und sterbende Menschen wollen möglichst lange zu Hause oder in der vertrauten Umgebung bleiben. Die Betreuungsaufgabe wird oft von den Angehörigen übernommen und erfordert viel Zeit und Kraft. Manchmal führen die Aufgaben an die Grenze der Belastbarkeit und die persönlichen Bedürfnisse kommen zu kurz.

Helpdesk Rotes Kreuz (nur in der Region Bern-Mittelland)

Das Schweizerische Rote Kreuz Bern-Mittelland entlastet bei Problemen: persönlich und wirksam. Die neue Anlauf- und Beratungsstelle für Menschen in Not steht allen offen. Wer im Alltag überfordert ist oder nicht weiss, an wen er sich wenden kann, erhält sofort Hilfe.

InfoCenter für Betagte und Angehörige (nur in der Region Bern-Emmental)

Betreuende und pflegende Angehörige sind in einer für sie unbekannten und oft belastenden Situation. Sie stehen vor grossen Herausforderungen, die sie an ihre Grenzen bringen. Mit einem Anruf im InfoCenter erhalten Sie umgehend die nötigen Informationen über Fachstellen und Unterstützungs- und Entlastungsmöglichkeiten in Ihrer Umgebung.

Entlastung Domizil (nur in der Region Bern-Mittelland)

Das Angebot Entlastung Domizil unterstützt alle Menschen in gesundheitlichen und sozialen Notlagen. Unsere Dienstleistung entlastet junge, betagte, kranke, einsame und sozial benachteiligte und überforderte Menschen sowie deren Angehörige.

Weitere Informationen und Angebote für pflegende Angehörige

www.pflege-entlastung.ch

für Institutionen

2x Weihnachten

Die Aktion «2 x Weihnachten» wird seit über 20 Jahren vom Schweizerischen Roten Kreuz, der Schweizerischen Post und der SRG SSR gemeinsam durchgeführt. Die Grundidee: Menschen, die tagtäglich im materiellen Überfluss leben, sollen ihr Glück mit Bedürftigen im In- und Ausland teilen.

Not- und Katastrophenhilfe

Das Schweizerische Rote Kreuz führt eine nationale Fachstelle Katastrophenhilfe Schweiz. Diese ist im Kanton Bern operativer Partner der Glückskette und vermittelt, in Absprache mit Behörden und Versicherungen, die Gelder der Glückskette.