Quicklinks

SRK

Handtherapie

Die Funktionen unserer Hände sind im Alltag und in der Berufsausübung zentral. Wir behandeln Patientinnen und Patienten nach einem Unfall oder bei einer Erkrankung. Durch gezielte Massnahmen trainieren und verbessern wir die Beweglichkeit, Sensibilität und Kraft der Hände. Mögliche Diagnosen: Unterarm-, Hand- oder Fingerfraktur, Sehnenverletzungen, rheumatische Erkrankungen.

Handtherapie und rheumatologische Behandlungen

  • Funktionelles Training und Mobilisation
  • Individuelle Schienenherstellung (statisch und dynamisch)
  • Narbentherapie
  • Sensibilitäts- und Desensibilitätstraining
  • Entstauungstherapie bei postoperativen und posttraumatischen Ödemen
  • Unterstützende Therapien wie Elektrotherapie, Thermotherapie oder Taping
  • Gelenkschutzinstruktion
  • Einüben von Tätigkeiten des täglichen Lebens
  • Hilfsmittel: Abklärung, Anpassung und Instruktion
  • Arbeitsplatz und Hausabklärung