Quicklinks
SRK

Kurse Gesundheitsförderung für Migrantinnen und Migranten

In der Muttersprache der Teilnehmenden, auf Deutsch oder Französisch. Im Auftrag Ihrer Gemeinde oder Organisation

Wir unterstützen Sie in Ihrem Integrationsauftrag. Mit den bewährten SRK-Kursen holen wir Ihre Klientel gezielt ab: in ihrer Muttersprache, an ihrem Wohnort und mit Themen, zugeschnitten auf ihr Vorwissen. Für eine bessere Gesundheit, eine stärkere Selbstverantwortung, mehr Chancengleichheit und eine gelungene Integration.

Mehr erfahren:
Flyer Kurse Gesundheitsförderung (PDF)

Buchung und Information

Gerne organisieren wir gemeinsam mit Ihnen einen Kurs. Kontaktieren Sie uns.

Telefon: 031 919 09 19
E-Mail: bildung(at)srk-bern.ch

Auftraggebende/Kursteilnehmende

Auftraggebende

  • Gemeinden
  • Firmen (Gastgewerbe, Baubranche, Gesundheitsbereich etc.)
  • öffentliche Institutionen (Spitäler, Heime etc.)
  • Non-Profit-Organisationen
  • Asyl- und Flüchtlingsorganisationen
  • Migrantenvereinigungen
  • religiöse Gemeinschaften
  • interkulturelle Treffs / Quartiertreffs

Kursteilnehmende
Migrantinnen und Migranten der Erstgeneration: Arbeitsmigration, Familiennachzug, Asylsuchende, vorläufig Aufgenommene, anerkannte Flüchtlinge

Nutzen für Ihre Gemeinde/Organisation

  • Effektiv: Mit den Kursen holen Sie Ihre Klientel gezielt ab: muttersprachlich, auf die Klientel zugeschnitten, bei Ihnen vor Ort.
  • Effizient: Sie erreichen mehrere Klientinnen und Klienten gleichzeitig. Kurse können unkompliziert gebucht werden.
  • Nachhaltig: Sie fördern die Chancengleichheit, die Gesundheitskompetenz und die Integration Ihrer Klientel.

Angebot in 18 Sprachen

Albanisch, Amharisch, Arabisch, Bosnisch/Kroatisch/Serbisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Kurdisch (Kurmanci), Portugiesisch, Spanisch, Tamilisch, Tibetisch, Tigrinya, Türkisch und Vietnamesisch
Weitere Sprachen auf Anfrage

Organisation/Kursleitung

Organisation
Einladung der Teilnehmenden sowie Räumlichkeiten werden durch den Auftraggeber organisiert.
Die Kurse können Sie einzeln buchen oder kombinieren.

Unterrichtsstil
Information, Sensibilisierung, interaktive Übungen und Austausch

Kursleitung
Qualifizierte Kursleitende SRK mit Erfahrung in Kulturvermittlung und Erwachsenenbildung

Übersicht Kurse

Kurse für alle

2–3 Stunden, 6–20 Teilnehmende

Schweizer Gesundheitssystem
Grundversorgung (Aufgaben von Apotheken, Spitälern, Notfallstationen, Hausärztinnen/-ärzten etc.). Krankenversicherung. Rechte und Pflichten der Patientinnen/Patienten.
Bewegung und Sport
Auswirkung von Bewegung auf Wohlbefinden. Körperliche Aktivität im Alltag integrieren.
Ernährung und Zahngesundheit
Empfehlungen für ausgewogene Ernährung. Eigene Essgewohnheiten. Karies und Parodontose. Mundhygiene. Zusammenhang Ernährung und gesunde Zähne.


Kurse für Seniorinnen und Senioren 55+

2–3 Stunden, 6–20 Teilnehmende

Wohnen im Alter
Wohnformen. Heimeintritt. Entlastungsmöglichkeiten für zu Hause.
Demenz
Was ist Demenz? Umgang mit Menschen mit Demenz. Entlastungsmöglichkeiten. Prävention.
Sozialversicherungen I
AHV. Ergänzungsleistungen.
Sozialversicherungen II
2. und 3. Säule. Hilflosenentschädigung.
Ernährung im Alter
Wie beeinflusst Ernährung die Gesundheit im Alter? Prävention. Kostengünstiges Essen. Mahlzeitendienst.
Sturzprävention
Stürze verhindern zu Hause und draussen. Gefahrenquellen identifizieren. Praktische Übungen.


Weitere, öffentlich ausgeschriebene Kurse:
www.srk-bern.ch/kurse-55plus

8–10 Kursstunden über mehrere Wochen

Gedächtnistraining
Ernährung und Kochen                                                                                                                        
Singen
Nordic Walking
Turnen
Tai-Chi
Zumba Gold

Weitere Themen auf Anfrage

Preise

Non-Profit-Organisationengratis
Gemeinden und subventionierte Organisationen2 Stunden: CHF 250.–
3 Stunden: CHF 350.–
Firmen2 Stunden: CHF 500.–
3 Stunden: CHF 700.–

Für weitere Aktivierungs- und Bewegungskurse 55+ (Gedächtnistraining, Ernährung und Kochen, Singen, Nordic Walking, Turnen, Tai-Chi, Zumba Gold) bezahlen die Teilnehmenden normalerweise einen Fixbeitrag pro Kurs.

Preise können variieren und sind abhängig von Subventionen. Die Gesundheits- und Fürsorgedirektion und die Erziehungsdirektion des Kantons Bern unterstützen die Kurse finanziell.

Weitere Kurse / Links