Quicklinks
SRK

Joghurt, Brot und andere Artikel des täglichen Bedarfs direkt an die Haustüre geliefert

Der Einkaufsdienst SRK kauft für ältere und beeinträchtigte Menschen ein.

Jetzt, während der zweiten Pandemiewelle, ist der Einkaufsdienst SRK für viele ältere und kranke Menschen wieder eine wertvolle Alltagshilfe – auch wenn sie an Covid-19 erkrankt oder in Quarantäne sind.

Petra Oberson (62), Freiwillige SRK, kauft gerne für ihre Kundinnen ein
Drei Moccajoghurts, ein dunkles Brot, Spaghetti, Taschentücher und zwei Tafeln Nussschokolade. Diese Einkaufsliste hat Petra Oberson (62), Freiwillige beim SRK Kanton Bern, von ihrer Kundin erhalten. «Seit April bin ich in Kurzarbeit und habe Zeit. Einmal in der Woche kaufe ich für meine beiden alleinlebenden Kundinnen ein.»

Wären Sie auch froh, wenn jemand für Sie einkaufen geht?
Wenn Sie nicht mehr selbst einkaufen können, melden Sie sich bitte beim Einkaufsdienst SRK in Ihrer Region. Eine freiwillige Person aus der Region ruft zurück und bespricht, welche Artikel wann benötigt werden. Das Einkaufen und die Lieferung sind kostenlos. Der Kaufbetrag wird durch das SRK Kanton Bern in Rechnung gestellt.

Freiwillige/-r werden
Sinnvolles Engagement: Werden Sie Freiwillige/-r beim Roten Kreuz Kanton Bern.
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf: 031 919 09 09, freiwillige@srk-bern.ch