Quicklinks
SRK

Was ist Ergotherapie?

Ergotherapie ist eine medizinisch-therapeutische Behandlung. Bewegungsabläufe und Funktionen werden geübt und trainiert. Psychologische, pädagogische und soziale Aspekte werden dabei einbezogen.

Ergotherapie für Erwachsene und Kinder

Ergotherapie unterstützt Erwachsene und Kinder jeder Altersgruppe. Die Folgen eines Unfalls oder einer Krankheit können die Handlungsfähigkeit des Betroffenen einschränken. Bei Kindern sind bestimmte Fähigkeiten manchmal nicht ausreichend ausgebildet. Mit Hilfe der Ergotherapie wird das Wiedererlangen der Selbstständigkeit und Handlungsfähigkeit im Alltag erzielt und damit eine Verbesserung der Lebensqualität.

Ziel der Ergotherapie

Zusammen mit unseren Patienten fokussieren wir darauf, der Krankheit oder Behinderung entgegenzuwirken und den Patienten beim Erreichen, Verbessern sowie Erhalten grösstmöglicher Selbständigkeit in alltäglichen Verrichtungen wie Körperpflege, Essen, Fortbewegung, Kommunikation, Haushalt, Beruf, Schule und Freizeit zu stärken. Dies beinhaltet das Erwerben, Trainieren und Verbessern von persönlichen Handlungsvoraussetzungen, das Anwenden und Einüben von Kompensationen und/oder das Anpassen von Umgebungsfaktoren.

Wir legen Wert auf klientenzentrierte Arbeit und setzen dementsprechend unsere Therapieschwerpunkte fest.

Finanzierung

Die Therapie erfolgt auf ärztliche Verordnung und wird von der Krankenkasse, der Unfall- oder der Sozialversicherung übernommen.