Quicklinks

SRK

Notrufsystem

Rotkreuz-Notruf  – unabhängig und gut leben

Der Rotkreuz-Notruf stellt rund um die Uhr sicher, dass Sie so lange wie möglich selbstständig und unabhängig in Ihrer vertrauten Umgebung leben können. In einer Notlage genügt ein Druck auf die Alarmtaste am Handgelenk und eine sofortige Verbindung mit der Notrufzentrale des Roten Kreuzes wird hergestellt. Je nach Bedarf und Situation organisiert diese die angemessene Hilfe und kontaktiert Angehörige, Nachbarn, Arzt oder weitere Personen. Die Mitarbeitenden der Notrufzentrale bleiben mit Ihnen im Kontakt, bis Hilfe eintrifft.

Vorteile des Rotkreuz-Notrufs auf einen Blick:

  • Persönliche Beratung und Betreuung
  • Massgeschneiderte Lösungen
  • Pauschale Preise - alles inklusive
  • Sicherheit rund um die Uhr - 24 Stunden an 365 Tagen einsatzbereit
  • Sicherheit überall - stationäre und mobile Notrufgeräte mit wasserfester Alarmtaste
  • Fehlalarme lösen keine Kosten aus

Bei Ihnen zu Hause und unterwegs

Wählen Sie den Notruf, der zu Ihnen passt. Sind Sie aktiv und viel unterwegs? Oder bevorzugen Sie ein Gerät für zu Hause? In unserem Sortiment finden Sie das System, das auf Ihre Wünsche zugeschnitten ist.

Casa, sicher zu Hause und im Garten

Gibt Sicherheit zu Hause: z.B. beim Treppensteigen, Duschen, Haushalten und anderen Aktivitäten. Auf Anfrage kann das System Casa auch mit Zusatzgeräten (Bewegungsmelder, Rauchmelder usw.) erweitert werden.

Mobil, sicher unterwegs

Gibt Sicherheit unterwegs: beim Spazieren, Einkaufen und weiteren Freizeitaktivitäten. Mit dem mobilen Notruf (eigenes Handy oder Mobil ll mit GPS) geniessen Sie Sicherheit in der ganzen Schweiz.

Serviceleistungen

  • Einmalige Kosten für Beratung, Installation, Instruktion, Administration, Demontage.
  • Monatliche Mietgebühr für die Miete des Notrufgeräts (inkl. Wartung des Geräts, Behebung technischer Störungen und Ersatz von Verschleissmaterial), persönliche Beratung, Anschluss an die Notrufzentrale und deren Hilfeleistungen.

Information & Anmeldung

Diese Hilfe ist regional organisiert – Für mehr Informationen wählen Sie Ihre Region hier aus:

Biel-Seeland

Prospekt (PDF), Casa (PDF), Mobil (PDF), Anmeldung (PDF)
Kontakt 032 329 32 75

Bern-Emmental

Prospekt (PDF), Casa (PDF), Mobil (PDF), Anmeldung (PDF)
Kontakt 079 173 09 43

Jura bernois

Brochure (PDF),
Questionnaire (PDF)
Prix (PDF)
Kontakt 032 483 15 67

Bern-Mittelland

Prospekt (PDF), Casa (PDF), Mobil (PDF),
Anmeldung (PDF)
Kontakt 031 384 02 00

Bern-Oberaargau

Prospekt (PDF)
Tarife (PDF)
Anmeldung (PDF)
Kontakt 062 923 08 60

Bern-Oberland

Prospekt (PDF), Preise (PDF), Anmeldung (PDF), Kurzinfo (PDF)
Kontakt 033 225 00 86

Ich habe aber nur eine Kontaktperson, geht das?
Sollten Ihnen nicht genügend Kontaktpersonen zur Verfügung stehen, gibt es Alternativen (z.B. Hinterlegung eines Hausschüssel bei Sanität, Securitas etc. sowie der Einsatz eines Schüsselsafes, um den Zugang für Hilfspersonen zu gewährleisten).
Wer kommt, wenn alle meine Kontaktpersonen nicht erreichbar sind?
In diesem Fall werden professionelle Hilfsorganisationen beigezogen. Dies können z.B. Feuerwehr, Polizei oder Sanität sein.
Was passiert, wenn ich aus Versehen auf die Alarmtaste drücke?
Die Notrufzentrale ist sich bewusst, dass man versehentlich die Alarmtaste so berühren kann, dass damit ungewollt ein Fehlalarm ausgelöst wird. Sie nimmt den Anruf freundlich entgegen und es kommt zu einem kurzen Gespräch.
Hat das SRK ein Netz von Personen, die im Falle eines Alarms zur Hilfe/Kontrolle kommen?
Nein, dies muss mit Nachbarn, Bekannten und Verwandten abgedeckt werden.
Was muss ich tun, wenn ich einige Tage wegfahre?
Abwesenheiten und Ferien könne mittels Drücken der Alarmtaste bei der Notrufzentrale gemeldet werden. Wenn sie ein CASA-Gerät haben, lassen Sie die Alarmtaste zuhause. Wenn Sie ein mobiles Notrufgerät haben, nehmen Sie nebst der Alarmtaste und dem Notrufgerät auch die Ladestation mit (innerhalb der Schweiz).
Was ist, wenn ich die Alarmtaste verliere?
Wir können die Alarmtaste schnell und problemlos ersetzen.
Funktioniert mein Notrufgerät noch, wenn das analoge Telefonnetz abgeschaltet wird oder ich den Telefon- und/oder TV-Anbieter wechsle?

Das Schweizerische Rote Kreuz verfügt über Geräte der neuesten Generation, welche der digitalen Telefonie angepasst sind. Wird Ihr Anschluss auf das digitale Netz umgeschaltet, melden Sie sich beim SRK Ihrer Region. Wir prüfen, ob Ihr Gerät dann weiterhin funktioniert oder ausgetauscht werden muss.

Interesse für den Rotkreuz-Notruf

Persönliche Angaben
Angaben zum Rotkreuz-Notruf
Region durch PLZ ermitteln

Senden